zur Hauptnavigation springenzum Inhaltsbereich springen

BayWISS-Kolleg Economy www.baywiss.de

The internal network: Members of the partnership

© Kathrin Groß / Universität Regensburg

Member Institutions of the Joint Academic Partnership

The Joint Academic Partnership Economy was founded in September 2018 by its founding universities University of Regensburg, OTH Technical University of Applied Sciences Amberg-Weiden, Augsburg University of Applied Sciences and the Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg. The University of Regensburg acts as the lead university of the college.

We look forward to new members in our Joint Academic Partnership: If there is a thematic fit, any Bavarian university management can informally apply for a university membership, provided that ideas or partners for cooperation projects are available. A contact partner must be named in the application. Interested? Don't hesitate to get in touch with our coordinator.

 

People in our Joint Academic Partnership

© Alija Gola / baywiss

Our Joint Academic Partnership is a platform and network for excellent researchers  – experienced senior experts, post-docs and (aspiring) doctoral candidates.

Executive Committee

The headquarters of the BayWISS Joint Academic Partnership Economy is located at the University of Regensburg. The Executive Committee determines the academic focus of the Joint Academic Partnership, develops qualification goals and measures, as well as deciding whether to accept doctoral projects and universities, through to resource allocation and rules of procedure. Since 2018, Prof. Dr. Susanne Leist (University of Regensburg) and Prof. Dr. Jens Horbach (HAW Augsburg) have been the chairpersons of the Joint Academic Partnership.

Prof. Dr. Jens Horbach

Prof. Dr. Jens Horbach


Augsburg University of Applied Sciences
Chair

Prof. Dr. Jens Horbach

Augsburg University of Applied Sciences

Volkswirtschaftslehre (zur Profilseite)

Prof. Dr. Jens Horbach (geb. 1962) ist seit 2010 Professor für Volkswirtschaftslehre an der Hochschule Augsburg. Nach dem Studium der Volkswirtschaftslehre (1982-1988) an der Friedrich-Alexander Universität in Nürnberg promovierte Horbach (1988-1992) als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre und Sozialpolitik. Von 1992 bis 1996 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH), von 1996 bis 2010 Professor an der Hochschule Anhalt in Bernburg.
Seine Forschungsschwerpunkte liegen in umwelt- und innovationsökonomischen Fragestellungen, insbesondere in der theoretischen und empirischen Analyse von Umweltinnovationen mit ihren Determinanten und ökonomischen Auswirkungen. Horbach hat seine Forschungsergebnisse in bedeutenden internationalen Fachzeitschriften wie Research Policy, Industry and Innovation oder Ecological Economics publiziert.

 

Forschungsschwerpunkte:

  • Umweltinnovationen
  • Arbeitsmärkte
  • angewandte Ökonometrie


Chair

Prof. Dr. Stephan O. Hornig

Prof. Dr. Stephan O. Hornig


Rosenheim Technical University of Applied Sciences

Prof. Dr. Stephan O. Hornig

Rosenheim Technical University of Applied Sciences

Professor für Volkswirtschaft / of Economics (zur Profilseite)

Forschungsschwerpunkte:

  • Industrieökonomik
  • angewandte Spieltheorie
  • Arbeitsmarktökonomik

Prof. Dr. Martin Kukuk


Julius Maximilians University of Würzburg

Prof. Dr. Susanne Leist

Prof. Dr. Susanne Leist


University of Regensburg
Chair

Prof. Dr. Susanne Leist

University of Regensburg

Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik III (zur Profilseite)

Forschungsschwerpunkte:

  • Analyse des Einflusses neuer sozialer Technologien auf die Prozesse sowie die Wertschöpfung im Unternehmen
  • Analyse von Social Media-Inhalten und -Strukturen zur Unterstützung des Qualitätsmanagements, Entwicklung und prototypische Implementierung von Algorithmen
  • Enterprise Social Networks und Wissensmanagement in Unternehmen, Modellierung, Analyse und Bewertung des Informationsflusses, prototypische Implementierung eines integrierten Modellierungs- und Analysewerkzeugs


    Chair

    Projects:

    Prof. Dr. Franz Seitz

    Prof. Dr. Franz Seitz


    Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden

    Prof. Dr. Franz Seitz

    Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden

    Fakultät Betriebswirtschaft (zur Profilseite)

    Prof. Dr. Franz Seitz lehrt Volkswirtschaftslehre, insbesondere Geldpolitik und Finanzmärkte, an der Ostbayerischen Technischen Hochschule in Weiden. Zugleich ist er federführendes Mitglied im "Aktionskreis: Stabiles Geld". Vor seiner Berufung arbeitete er in der Hauptabteilung Volkswirtschaft der Deutschen Bundesbank, Abteilung Geld, Kredit und Kapitalmarkt, in Frankfurt/Main. Prof. Seitz ist Autor zahlreicher Artikel in nationalen und internationalen Fachzeitschriften. Das in seiner Ko-Autorschaft inzwischen in der 6. Auflage vorliegende Buch "Europäische Geldpolitik: Theorie, Empirie und Praxis" ist inzwischen ein Standardwerk im deutschsprachigen Raum. Seine bevorzugten Forschungsgebiete sind Geldtheorie- und -politik, Euro, Währungsunion sowie Banken und Finanzmärkte. Zudem forscht er zu Fragen der volkswirtschaftlichen Bedeutung des baren und unbaren Zahlungsverkehrs. Seit Jahren fungiert Prof. Seitz in mehreren Projekten als Berater verschiedener Zentralbanken, Geschäftsbanken, Finanzdienstleister und Industrieunternehmen.

     

    Forschungsschwerpunkte:

    • Geldtheorie und Geldpolitik
    • Finanzmärkte
    • Barer und unbarer Zahlungsverkehr
    Prof. Dr. Matthias Weiss

    Prof. Dr. Matthias Weiss


    Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg

    Prof. Dr. Matthias Weiss

    Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg

    Lehrbereiche: Volkswirtschaftslehre, Statistik, European Economic Policy, Nachhaltigkeit (zur Profilseite)

    Forschungsschwerpunkte:

    • Economics of Aging
    • Personnel Economics
    • Labor Economics

    Steering Committee

    Each member university of the BayWISS Joint Academic Partnership is represented in the Steering Committee. It acts as an Advisory Committee and participates in strategic decisions.

    PD Dr. Elmar Buchner

    PD Dr. Elmar Buchner


    Neu-Ulm University of Applied Sciences

    PD Dr. Elmar Buchner

    Neu-Ulm University of Applied Sciences

    Member of the Institute DigiHealth of the HNU (deputy chairman) strategic research promotion and BayWISS representative of the HNU (university management), research assistant in the area of geo resources and geo risk researc. (zur Profilseite)

    Research focuses:

    • Creation of hazard maps for insect-borne diseases using remote sensing techniques
    • Geo risks research
    • Potential analysis of deep geothermal energy for future base load supply in power generation

    Functions:

    • Research assistant in the area of geo resources and geo risk research
    • Coordinator Technology Network Bavarian-Swabian (TBS)
    • Strategic research promotion
    • BayWISS representative of the University of Neu-Ulm

    Project:

    Prof. Dr. Marcus Dittrich


    Deggendorf Institute of Technology

    Prof. Dr. Marcus Dittrich

    Deggendorf Institute of Technology

    Professur für Volkswirtschaftslehre, insb. Angewandte Mikroökonomik (zur Profilseite)

    Forschungsschwerpunkte:

    • Angewandte Mikroökonomik
    • Verhaltensökonomik
    • Arbeitsmarktökonomik
    Prof. Dr. Claas Christian Germelmann

    Prof. Dr. Claas Christian Germelmann


    University of Bayreuth

    Prof. Dr. Claas Christian Germelmann

    University of Bayreuth

    Lehrstuhl BWL III - Marketing & Konsumentenverhalten (zur Profilseite)

    Prof. Germelmann beschäftigt sich in Forschung und Lehre vor allem mit dem Einfluss des Kontexts auf das Verhalten von Konsumenten, z.B. beim Konsum von Werbung, von Lebensmitteln, beim Medien- oder Sportkonsum. Besonderes Augenmerk legter auf Fragen der Beeinflussung des Konsumentenverhaltens und den Konsumentenreaktionen auf Beeinflussungsversuche. In der Forschung vertritt er einen empirischen „Real World-Research“-Ansatz.

     

    Forschungsschwerpunkte:

    • Strategische Marketingkommunikation
    • Nudging
    • Verbraucherschutz

    Dr. Rebecca Gutwald


    Munich School of Philosophy

    Dr. Rebecca Gutwald

    Munich School of Philosophy

    Lehrbeauftragte für Praktische Philosophie (zur Profilseite)

     

     

    Prof. Dr. Christiane Hellbach


    Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden

    Prof. Dr. Christiane Hellbach

    Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden

    Lehrgebiet: Handelsmanagement (zur Profilseite)

     

     

     

    Prof. Dr. Jens Horbach

    Prof. Dr. Jens Horbach


    Augsburg University of Applied Sciences

    Prof. Dr. Jens Horbach

    Augsburg University of Applied Sciences

    Volkswirtschaftslehre (zur Profilseite)

    Prof. Dr. Jens Horbach (geb. 1962) ist seit 2010 Professor für Volkswirtschaftslehre an der Hochschule Augsburg. Nach dem Studium der Volkswirtschaftslehre (1982-1988) an der Friedrich-Alexander Universität in Nürnberg promovierte Horbach (1988-1992) als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre und Sozialpolitik. Von 1992 bis 1996 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH), von 1996 bis 2010 Professor an der Hochschule Anhalt in Bernburg.
    Seine Forschungsschwerpunkte liegen in umwelt- und innovationsökonomischen Fragestellungen, insbesondere in der theoretischen und empirischen Analyse von Umweltinnovationen mit ihren Determinanten und ökonomischen Auswirkungen. Horbach hat seine Forschungsergebnisse in bedeutenden internationalen Fachzeitschriften wie Research Policy, Industry and Innovation oder Ecological Economics publiziert.

     

    Forschungsschwerpunkte:

    • Umweltinnovationen
    • Arbeitsmärkte
    • angewandte Ökonometrie


    Chair

    Prof. Dr. Stephan O. Hornig

    Prof. Dr. Stephan O. Hornig


    Rosenheim Technical University of Applied Sciences

    Prof. Dr. Stephan O. Hornig

    Rosenheim Technical University of Applied Sciences

    Professor für Volkswirtschaft / of Economics (zur Profilseite)

    Forschungsschwerpunkte:

    • Industrieökonomik
    • angewandte Spieltheorie
    • Arbeitsmarktökonomik
    Prof. Dr. rer. pol. Stephan Kaiser

    Prof. Dr. rer. pol. Stephan Kaiser


    Bundeswehr University Munich

    Prof. Dr. rer. pol. Stephan Kaiser

    Bundeswehr University Munich

    Professur für ABWL, insbesondere Personalmanagement und Organisation sowie Institut für Entwicklung zukunftsfähiger Organisationen (zur Profilseite)

    Wir forschen an der Schnittstelle von Mensch und Organisation und untersuchen spannende Phänomene der modernen Arbeitswelt. Wichtig ist uns dabei die theoretische und empirische Fundierung unserer Ergebnisse, mit denen wir einen Beitrag für die Zukunftsfähigkeit von Organisationen leisten wollen.

     

    Forschungsschwerpunkte:

    • Personalmanagement
    • Moderne Arbeitswelt
    • Organisation
    Prof. Dr. Marcus Klemm

    Prof. Dr. Marcus Klemm


    Würzburg-Schweinfurt University of Applied Sciences

    Prof. Dr. Marcus Klemm

    Würzburg-Schweinfurt University of Applied Sciences

    Professor für Volkswirtschaftslehre und Statistik (zur Profilseite)

    Forschungsschwerpunkte:

    • Angewandte Mikroökonomik
    • Verhaltens- und Experimentalökonomik
    • Arbeitsmarktökonomik
    Prof. Dr. Mirko Kraft

    Prof. Dr. Mirko Kraft


    Coburg University of Applied Sciences

    Prof. Dr. Mirko Kraft

    Coburg University of Applied Sciences

    Professur für Versicherungsbetriebslehre und wirtschaftswissenschaftliche Grundlagenfächer Fakultät Wirtschaftswissenschaften (zur Profilseite)

    Lehre und Forschung zu versicherungsökonomischen Fragestellungen unter Beachtung versicherungsaufsichtsrechtlicherRahmenbedingungen.
     
    Studiengangsleiter des berufsbegleitenden Bachelorstudiengangs Versicherungswirtschaft und Ansprechpartnerfür den Schwerpunkt Versicherungsmanagement im Masterstudiengang Betriebswirtschaft an der Hochschule Coburg.

     

    Forschungsschwerpunkte:

    • Controlling und Risikomanagement (in Versicherungsunternehmen)
    • Versicherungsaufsicht (Solvency II)
    • Digitalisierung und Telematik

    Project:

    Prof. Dr. Malte Krüger


    Aschaffenburg University of Applied Sciences

    Prof. Dr. Malte Krüger

    Aschaffenburg University of Applied Sciences

    Fakultät Wirtschaft und Recht (zur Profilseite)

    Malte Krüger ist seit 2011 Professor an der Hochschule Aschaffenburg. Er war als Wissenschaftler an der Banco de España, der University of Western Ontario, dem Institute of Prospective Technological Studies (Sevilla) und der Universität Durham tätig. Es folgten Lehrtätigkeiten in Karlsruhe und Frankfurt. Mehrere Jahre war er für eine Unternehmensberatung im Bereich Kartenzahlungen tätig. Malte Krüger hat vielfach in nationalen und internationalen Zeitschriften über den Zahlungsverkehr, geldpolitische Themen und monetäre Aussenwirtschaft veröffentlicht und an mehreren Forschungsprojekten zum Thema „Zahlungsverkehr“ mitgewirkt. Zur Zeit bearbeitet er zusammen mit Prof. Franz Seitz (OTH Weiden) ein Projekt für die Deutsche Bundesbank zu den Kosten und Nutzen von baren und unbaren Zahlungsinstrumenten.

     

    Forschungsschwerpunkte:

    • Vor- und Nachteile von Bargeld und bargeldlosen Zahlungsverfahren
    • Zahlungskarten als 2-seitiger Markt
    • Die makroökonomische Bedeutung von Geld und Kredit

    Prof. Dr. Heinrich Kuhn


    Catholic University of Eichstätt-Ingolstadt

    Prof. Dr. Heinrich Kuhn

    Catholic University of Eichstätt-Ingolstadt

    Lehrstuhl für ABWL, Supply-Chain Management & Operations (zur Profilseite)

    Forschungsschwerpunkte:

    • Handelslogistik
    • Automobilproduktion und -logistik
    • Sharing Economy

    Prof. Dr. Martin Kukuk


    Julius Maximilians University of Würzburg

    Prof. Dr. Susanne Leist

    Prof. Dr. Susanne Leist


    University of Regensburg

    Prof. Dr. Susanne Leist

    University of Regensburg

    Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik III (zur Profilseite)

    Forschungsschwerpunkte:

    • Analyse des Einflusses neuer sozialer Technologien auf die Prozesse sowie die Wertschöpfung im Unternehmen
    • Analyse von Social Media-Inhalten und -Strukturen zur Unterstützung des Qualitätsmanagements, Entwicklung und prototypische Implementierung von Algorithmen
    • Enterprise Social Networks und Wissensmanagement in Unternehmen, Modellierung, Analyse und Bewertung des Informationsflusses, prototypische Implementierung eines integrierten Modellierungs- und Analysewerkzeugs


      Chair

      Projects:

      Prof. Dr. Sonja Munz

      Prof. Dr. Sonja Munz


      Munich University of Applied Sciences

      Prof. Dr. Sonja Munz

      Munich University of Applied Sciences

      Empirische Tourismusökonomie (zur Profilseite)

      Forschungsschwerpunkte:

      • Tourismusökonomie
      • Empirische und ökonometrische Methoden
      Prof. Dr. Helen Rogers

      Prof. Dr. Helen Rogers


      Nuremberg Institute of Technology

      Prof. Dr. Helen Rogers

      Nuremberg Institute of Technology

      International Management (zur Profilseite)

      Prof. Dr. Helen Rogers verfügt über langjährige Forschungserfahrung und kann zahlreiche, erfolgreiche Projekte in der angewandten Forschung in Global Supply Chain Management auf internationaler, europäischer, nationaler und regionaler Ebene nachweisen. Mehr als 50 internationale Veröffentlichungen (1.000+ Nennungen/‘citations‘), darunter begutachtete Zeitschriftenartikel, Bücher, Buchkapitel und Konferenzbeiträge belegen ihre Forschungstätigkeit. Sie selbst hat internationale Konferenzen, Workshops und Seminare organisiert und betreut regelmäßig studentische Dissertationen auf allen akademischen Ebenen (Bachelor, Master und PhD).

      Forschungsschwerpunkt:

      • Global Supply Chain Management, Schwerpunkt: Auswirkungen der 3D-Drucktechnologie auf Geschäftsmodelle und Lieferketten

      Prof. Dr. Klaus Schellberg

      Prof. Dr. Klaus Schellberg


      Lutheran University of Applied Sciences in Nuremberg

      Prof. Dr. Klaus Schellberg

      Lutheran University of Applied Sciences in Nuremberg

      Studiengangsleiter Sozialwirtschaft (Bachelor), Sozialmanagement (Master) (zur Profilseite)

      Mein Spezialisierungsgebiet ist die Übertragung und Adaption von (betriebs-)wirtschaftlichen Methoden in die Sozialwirtschaft, d.h. die zahlreichen Anbieter von sozialen Dienstleistungen aus dem Bereich der Wohlfahrtspflege, gewerblicher Anbieter und der Social Entrepreneurs.
      Dabei stehen für mich die besonderen Marktstrukturen der Sozialwirtschaft im Mittelpunkt, die insbesondere durch die Finanzierungsbedingungen und die Notwendigkeit einer Wirkungsmessung geprägt sind.
      Meine Forschungs- und Entwicklungsprojekte entstehen in der Regel aus dem Kontext von Auftragsprojekten und Unternehmensberatung.

      Forschungsschwerpunkte:

      • Finanzierung von Unternehmen der Sozialwirtschaft, Anreizstrukturen, Principal-Agent-Probleme
      • Wirkungsmessung in der Sozialwirtschaft, Social Return on Investment in der Sozialwirtschaft
      • Strukturen in der Branche Sozialwirtschaft
      Prof. Dr. Friedrich Sommer

      Prof. Dr. Friedrich Sommer


      University of Bayreuth

      Prof. Dr. Friedrich Sommer

      University of Bayreuth

      Lehrstuhls BWL XII: Controlling (zur Profilseite)

       

       

       

      Prof. Dr. Michael Sternbeck

      Prof. Dr. Michael Sternbeck


      Technische Hochschule Ingolstadt

      Prof. Dr. Michael Sternbeck

      Technische Hochschule Ingolstadt

      Professur für Supply Chain Management und Logistik (zur Profilseite)

      Forschungsschwerpunkte:

      • Handels- und Konsumgüterlogistik
      • Integrative Supply Chain Planung

      Prof. Dr. Karl Stoffel


      Landshut University of Applied Sciences

      Prof. Dr. Karl Stoffel

      Landshut University of Applied Sciences

      Fakultät Betriebswirtschaft (zur Profilseite)

       

       

      Prof. Dr. Dirk Totzek

      Prof. Dr. Dirk Totzek


      University of Passau

      Prof. Dr. Dirk Totzek

      University of Passau

      Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Marketing und Services (zur Profilseite)

      Forschungsschwerpunkte:

      • Preismanagement
      • Dienstleistungsmanagement
      • Business-to-Business Marketing
      Prof. Dr. Matthias Weiss

      Prof. Dr. Matthias Weiss


      Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg

      Prof. Dr. Matthias Weiss

      Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg

      Lehrbereiche: Volkswirtschaftslehre, Statistik, European Economic Policy, Nachhaltigkeit (zur Profilseite)

      Forschungsschwerpunkte:

      • Economics of Aging
      • Personnel Economics
      • Labor Economics

      Doctoral candidate representation in the Advisory Committee

      Andreas Kick

      Andreas Kick

      Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden

      Jane Wuth

      Jane Wuth

      Deggendorf Institute of Technology

      Doctoral candidates

      Currently 7 doctoral candidates are active members in our Joint Academic Partnership Economy.

      Inken Hoeck

      Inken Hoeck


      Neu-Ulm University of Applied Sciences

      Project: Circular Economy in the Global South: Evidence from Case Studies in sub-Saharan Africa

      Andreas Kick

      Andreas Kick


      Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden

      Project: Sectoral Asset Pricing for Financials

      Daniel Konadl

      Daniel Konadl


      University of Regensburg

      Project: Analyse von Interaktionen in modernen digitalen Medien

      Marc Lunkenheimer


      Neu-Ulm University of Applied Sciences

      Project: Marke und Sinn: Sinnstiftende Marke als Teil integrativer Unternehmensethik

      Isabel Schmid

      Isabel Schmid


      University of Regensburg

      Project: Analyse von Nutzertypen in Social Networks

      Jane Wuth

      Jane Wuth


      Deggendorf Institute of Technology

      Project: Digitale Start-ups und Ländliche Regionen

      Faculty

      Currently 34 professors are active members in our Joint Academic Partnership Economy.

      PD Dr. Elmar Buchner

      PD Dr. Elmar Buchner


      Neu-Ulm University of Applied Sciences

      PD Dr. Elmar Buchner

      Neu-Ulm University of Applied Sciences

      Member of the Institute DigiHealth of the HNU (deputy chairman) strategic research promotion and BayWISS representative of the HNU (university management), research assistant in the area of geo resources and geo risk researc. (zur Profilseite)

      Research focuses:

      • Creation of hazard maps for insect-borne diseases using remote sensing techniques
      • Geo risks research
      • Potential analysis of deep geothermal energy for future base load supply in power generation

      Functions:

      • Research assistant in the area of geo resources and geo risk research
      • Coordinator Technology Network Bavarian-Swabian (TBS)
      • Strategic research promotion
      • BayWISS representative of the University of Neu-Ulm

      Project:

      Prof. Dr. Marcus Dittrich


      Deggendorf Institute of Technology

      Prof. Dr. Marcus Dittrich

      Deggendorf Institute of Technology

      Professur für Volkswirtschaftslehre, insb. Angewandte Mikroökonomik (zur Profilseite)

      Forschungsschwerpunkte:

      • Angewandte Mikroökonomik
      • Verhaltensökonomik
      • Arbeitsmarktökonomik
      Prof. Dr. Wolfgang Dorner

      Prof. Dr. Wolfgang Dorner


      Deggendorf Institute of Technology

      Prof. Dr. Wolfgang Dorner

      Deggendorf Institute of Technology

      Leitung des Instituts für Angewandte Informatik (zur Profilseite)

      Leitung des Instituts für Angewandte Informatik der TH Deggendorf

      Project:

      Prof. Dr. Michael Dowling


      University of Regensburg

      Prof. Dr. Michael Dowling

      University of Regensburg

      Lehrstuhl für Innovations- und Technologiemanagement (zur Profilseite)

       

       

      Project:

      Prof. Dr. Claas Christian Germelmann

      Prof. Dr. Claas Christian Germelmann


      University of Bayreuth

      Prof. Dr. Claas Christian Germelmann

      University of Bayreuth

      Lehrstuhl BWL III - Marketing & Konsumentenverhalten (zur Profilseite)

      Prof. Germelmann beschäftigt sich in Forschung und Lehre vor allem mit dem Einfluss des Kontexts auf das Verhalten von Konsumenten, z.B. beim Konsum von Werbung, von Lebensmitteln, beim Medien- oder Sportkonsum. Besonderes Augenmerk legter auf Fragen der Beeinflussung des Konsumentenverhaltens und den Konsumentenreaktionen auf Beeinflussungsversuche. In der Forschung vertritt er einen empirischen „Real World-Research“-Ansatz.

       

      Forschungsschwerpunkte:

      • Strategische Marketingkommunikation
      • Nudging
      • Verbraucherschutz

      Prof. Dr. Christiane Hellbach


      Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden

      Prof. Dr. Christiane Hellbach

      Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden

      Lehrgebiet: Handelsmanagement (zur Profilseite)

       

       

       

      Prof. Dr. Jens Horbach

      Prof. Dr. Jens Horbach


      Augsburg University of Applied Sciences
      Chair

      Prof. Dr. Jens Horbach

      Augsburg University of Applied Sciences

      Volkswirtschaftslehre (zur Profilseite)

      Prof. Dr. Jens Horbach (geb. 1962) ist seit 2010 Professor für Volkswirtschaftslehre an der Hochschule Augsburg. Nach dem Studium der Volkswirtschaftslehre (1982-1988) an der Friedrich-Alexander Universität in Nürnberg promovierte Horbach (1988-1992) als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre und Sozialpolitik. Von 1992 bis 1996 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH), von 1996 bis 2010 Professor an der Hochschule Anhalt in Bernburg.
      Seine Forschungsschwerpunkte liegen in umwelt- und innovationsökonomischen Fragestellungen, insbesondere in der theoretischen und empirischen Analyse von Umweltinnovationen mit ihren Determinanten und ökonomischen Auswirkungen. Horbach hat seine Forschungsergebnisse in bedeutenden internationalen Fachzeitschriften wie Research Policy, Industry and Innovation oder Ecological Economics publiziert.

       

      Forschungsschwerpunkte:

      • Umweltinnovationen
      • Arbeitsmärkte
      • angewandte Ökonometrie


      Chair

      Prof. Dr. Stephan O. Hornig

      Prof. Dr. Stephan O. Hornig


      Rosenheim Technical University of Applied Sciences

      Prof. Dr. Stephan O. Hornig

      Rosenheim Technical University of Applied Sciences

      Professor für Volkswirtschaft / of Economics (zur Profilseite)

      Forschungsschwerpunkte:

      • Industrieökonomik
      • angewandte Spieltheorie
      • Arbeitsmarktökonomik

      Prof. Dr. Jürgen Jerger


      University of Regensburg

      Prof. Dr. Jürgen Jerger

      University of Regensburg

      Lehrstuhl für Internationale und Monetäre Ökonomik (zur Profilseite)

       

       

      Project:

      Prof. Dr. rer. pol. Stephan Kaiser

      Prof. Dr. rer. pol. Stephan Kaiser


      Bundeswehr University Munich

      Prof. Dr. rer. pol. Stephan Kaiser

      Bundeswehr University Munich

      Professur für ABWL, insbesondere Personalmanagement und Organisation sowie Institut für Entwicklung zukunftsfähiger Organisationen (zur Profilseite)

      Wir forschen an der Schnittstelle von Mensch und Organisation und untersuchen spannende Phänomene der modernen Arbeitswelt. Wichtig ist uns dabei die theoretische und empirische Fundierung unserer Ergebnisse, mit denen wir einen Beitrag für die Zukunftsfähigkeit von Organisationen leisten wollen.

       

      Forschungsschwerpunkte:

      • Personalmanagement
      • Moderne Arbeitswelt
      • Organisation
      Prof. Dr. Marcus Klemm

      Prof. Dr. Marcus Klemm


      Würzburg-Schweinfurt University of Applied Sciences

      Prof. Dr. Marcus Klemm

      Würzburg-Schweinfurt University of Applied Sciences

      Professor für Volkswirtschaftslehre und Statistik (zur Profilseite)

      Forschungsschwerpunkte:

      • Angewandte Mikroökonomik
      • Verhaltens- und Experimentalökonomik
      • Arbeitsmarktökonomik

      Prof. Dr. Alexander H. Kracklauer


      Neu-Ulm University of Applied Sciences

      Prof. Dr. Alexander H. Kracklauer

      Neu-Ulm University of Applied Sciences

      Leitung Kompetenzzentrum Wachstums- und Vertriebsstrategien, Alumnibeauftragter der Fakultät Wirtschaftswissenschaften (zur Profilseite)

       

       

       

      Project:

      Prof. Dr. Mirko Kraft

      Prof. Dr. Mirko Kraft


      Coburg University of Applied Sciences

      Prof. Dr. Mirko Kraft

      Coburg University of Applied Sciences

      Professur für Versicherungsbetriebslehre und wirtschaftswissenschaftliche Grundlagenfächer Fakultät Wirtschaftswissenschaften (zur Profilseite)

      Lehre und Forschung zu versicherungsökonomischen Fragestellungen unter Beachtung versicherungsaufsichtsrechtlicherRahmenbedingungen.
       
      Studiengangsleiter des berufsbegleitenden Bachelorstudiengangs Versicherungswirtschaft und Ansprechpartnerfür den Schwerpunkt Versicherungsmanagement im Masterstudiengang Betriebswirtschaft an der Hochschule Coburg.

       

      Forschungsschwerpunkte:

      • Controlling und Risikomanagement (in Versicherungsunternehmen)
      • Versicherungsaufsicht (Solvency II)
      • Digitalisierung und Telematik

      Project:

      Prof. Dr. Malte Krüger


      Aschaffenburg University of Applied Sciences

      Prof. Dr. Malte Krüger

      Aschaffenburg University of Applied Sciences

      Fakultät Wirtschaft und Recht (zur Profilseite)

      Malte Krüger ist seit 2011 Professor an der Hochschule Aschaffenburg. Er war als Wissenschaftler an der Banco de España, der University of Western Ontario, dem Institute of Prospective Technological Studies (Sevilla) und der Universität Durham tätig. Es folgten Lehrtätigkeiten in Karlsruhe und Frankfurt. Mehrere Jahre war er für eine Unternehmensberatung im Bereich Kartenzahlungen tätig. Malte Krüger hat vielfach in nationalen und internationalen Zeitschriften über den Zahlungsverkehr, geldpolitische Themen und monetäre Aussenwirtschaft veröffentlicht und an mehreren Forschungsprojekten zum Thema „Zahlungsverkehr“ mitgewirkt. Zur Zeit bearbeitet er zusammen mit Prof. Franz Seitz (OTH Weiden) ein Projekt für die Deutsche Bundesbank zu den Kosten und Nutzen von baren und unbaren Zahlungsinstrumenten.

       

      Forschungsschwerpunkte:

      • Vor- und Nachteile von Bargeld und bargeldlosen Zahlungsverfahren
      • Zahlungskarten als 2-seitiger Markt
      • Die makroökonomische Bedeutung von Geld und Kredit

      Prof. Dr. Heinrich Kuhn


      Catholic University of Eichstätt-Ingolstadt

      Prof. Dr. Heinrich Kuhn

      Catholic University of Eichstätt-Ingolstadt

      Lehrstuhl für ABWL, Supply-Chain Management & Operations (zur Profilseite)

      Forschungsschwerpunkte:

      • Handelslogistik
      • Automobilproduktion und -logistik
      • Sharing Economy

      Prof. Dr. Martin Kukuk


      Julius Maximilians University of Würzburg

      Prof. Dr. Susanne Leist

      Prof. Dr. Susanne Leist


      University of Regensburg
      Chair

      Prof. Dr. Susanne Leist

      University of Regensburg

      Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik III (zur Profilseite)

      Forschungsschwerpunkte:

      • Analyse des Einflusses neuer sozialer Technologien auf die Prozesse sowie die Wertschöpfung im Unternehmen
      • Analyse von Social Media-Inhalten und -Strukturen zur Unterstützung des Qualitätsmanagements, Entwicklung und prototypische Implementierung von Algorithmen
      • Enterprise Social Networks und Wissensmanagement in Unternehmen, Modellierung, Analyse und Bewertung des Informationsflusses, prototypische Implementierung eines integrierten Modellierungs- und Analysewerkzeugs


        Chair

        Projects:

        Prof. Dr. Dirk Meyer-Scharenberg


        University of Regensburg

        Prof. Dr. Dirk Meyer-Scharenberg

        University of Regensburg

        Lehrstuhl für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre (zur Profilseite)

         

         

        Project:

        Prof. Dr. Sonja Munz

        Prof. Dr. Sonja Munz


        Munich University of Applied Sciences

        Prof. Dr. Sonja Munz

        Munich University of Applied Sciences

        Empirische Tourismusökonomie (zur Profilseite)

        Forschungsschwerpunkte:

        • Tourismusökonomie
        • Empirische und ökonometrische Methoden

        Prof. Dr. Klaus Röder


        University of Regensburg

        Prof. Dr. Klaus Röder

        University of Regensburg

        Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Finanzdienstleistungen (zur Profilseite)

        Der Forschungsschwerpunkt unseres Lehrstuhls liegt auf der empirischen Kapitalmarktforschung, insbesondere in den Bereichen
        Asset Pricing
        Behavioral Finance
        Investment- und Risikomanagement
        Sustainable Finance
        Termingeschäfte
        Value Investing

        Herausgeberschaft der Schriftenreihe "Finanzierung, Kapitalmarkt und Banken" im Eul Verlag in Zusammenarbeit mit Prof. Hermann Locarek-Junge (TU Dresden) und Prof. Mark Wahrenburg (Goethe-Universität Frankfurt)
        Mitherausgeber der Zeitschrift „Corporate Finance“

         

        Forschungsschwerpunkte:

        • Empirische Kapitalmarktforschung
        • Asset Pricing
        • Sustainable Finance

        Project:

        Prof. Dr. Helen Rogers

        Prof. Dr. Helen Rogers


        Nuremberg Institute of Technology

        Prof. Dr. Helen Rogers

        Nuremberg Institute of Technology

        International Management (zur Profilseite)

        Prof. Dr. Helen Rogers verfügt über langjährige Forschungserfahrung und kann zahlreiche, erfolgreiche Projekte in der angewandten Forschung in Global Supply Chain Management auf internationaler, europäischer, nationaler und regionaler Ebene nachweisen. Mehr als 50 internationale Veröffentlichungen (1.000+ Nennungen/‘citations‘), darunter begutachtete Zeitschriftenartikel, Bücher, Buchkapitel und Konferenzbeiträge belegen ihre Forschungstätigkeit. Sie selbst hat internationale Konferenzen, Workshops und Seminare organisiert und betreut regelmäßig studentische Dissertationen auf allen akademischen Ebenen (Bachelor, Master und PhD).

        Forschungsschwerpunkt:

        • Global Supply Chain Management, Schwerpunkt: Auswirkungen der 3D-Drucktechnologie auf Geschäftsmodelle und Lieferketten

        Prof. Dr. Horst Rottmann


        Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden

        Prof. Dr. Horst Rottmann

        Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden

        Volkswirtschaftslehre, Finanzmärkte und Statistik (zur Profilseite)

         

         

        Project:

        Prof. Dr. Sean Patrick Saßmannshausen

        Prof. Dr. Sean Patrick Saßmannshausen


        Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg

        Prof. Dr. Sean Patrick Saßmannshausen

        Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg

        Professur für Betriebswirtschaftslehre und Entrepreneurship, Leiter des start-up center der OTH Regensburg (zur Profilseite)

        Entrepreneurship ist ein facettenreiches Phänomen, welches durch zahlreiche Disziplinen (Ökonomie, Betriebswirtschaftslehre, Soziologie, Psychologie u.a.) und mit verschiedensten Methoden (im wesentlichen qualitativ-theoriebildend oder quantitativ-theorietestend) betrachtet werden kann. In meiner Forschung bevorzuge ich daher interdisziplinäre Ansätze und methodische Vielfalt, da dies der Natur des in der Praxis schwer abgrenzbaren Phänomens am ehesten gerecht zu werden scheint.

         

        Forschungsschwerpunkte:

        • Entrepreneurship: Unternehmer und Unternehmensgründer als Personen, Unternehmertum und Unternehmensgründung als Prozess, sowie die „Opportunity“ als ein zentrales Konstrukt für das phänomenologische Verständnis
        • Intrapreneurship: Unternehmerisches Denken und Handeln in bestehenden Unternehmen
        • Corporate Entrepreneurship und Entrepreneurial Ecosystems: Unterstützungssysteme für Unternehmertum in bestehenden Unternehmen und in Regionen 

        Project:

        Prof. Dr. Klaus Schellberg

        Prof. Dr. Klaus Schellberg


        Lutheran University of Applied Sciences in Nuremberg

        Prof. Dr. Klaus Schellberg

        Lutheran University of Applied Sciences in Nuremberg

        Studiengangsleiter Sozialwirtschaft (Bachelor), Sozialmanagement (Master) (zur Profilseite)

        Mein Spezialisierungsgebiet ist die Übertragung und Adaption von (betriebs-)wirtschaftlichen Methoden in die Sozialwirtschaft, d.h. die zahlreichen Anbieter von sozialen Dienstleistungen aus dem Bereich der Wohlfahrtspflege, gewerblicher Anbieter und der Social Entrepreneurs.
        Dabei stehen für mich die besonderen Marktstrukturen der Sozialwirtschaft im Mittelpunkt, die insbesondere durch die Finanzierungsbedingungen und die Notwendigkeit einer Wirkungsmessung geprägt sind.
        Meine Forschungs- und Entwicklungsprojekte entstehen in der Regel aus dem Kontext von Auftragsprojekten und Unternehmensberatung.

        Forschungsschwerpunkte:

        • Finanzierung von Unternehmen der Sozialwirtschaft, Anreizstrukturen, Principal-Agent-Probleme
        • Wirkungsmessung in der Sozialwirtschaft, Social Return on Investment in der Sozialwirtschaft
        • Strukturen in der Branche Sozialwirtschaft

        Prof. Dr. Jörg Schlüchtermann


        University of Bayreuth

        Prof. Dr. Jörg Schlüchtermann

        University of Bayreuth

        Lehrstuhl für Produktionswirtschaft und Industriebetriebslehre (zur Profilseite)

         

         

        Project:

        Prof. Dr. Franz Seitz

        Prof. Dr. Franz Seitz


        Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden

        Prof. Dr. Franz Seitz

        Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden

        Fakultät Betriebswirtschaft (zur Profilseite)

        Prof. Dr. Franz Seitz lehrt Volkswirtschaftslehre, insbesondere Geldpolitik und Finanzmärkte, an der Ostbayerischen Technischen Hochschule in Weiden. Zugleich ist er federführendes Mitglied im "Aktionskreis: Stabiles Geld". Vor seiner Berufung arbeitete er in der Hauptabteilung Volkswirtschaft der Deutschen Bundesbank, Abteilung Geld, Kredit und Kapitalmarkt, in Frankfurt/Main. Prof. Seitz ist Autor zahlreicher Artikel in nationalen und internationalen Fachzeitschriften. Das in seiner Ko-Autorschaft inzwischen in der 6. Auflage vorliegende Buch "Europäische Geldpolitik: Theorie, Empirie und Praxis" ist inzwischen ein Standardwerk im deutschsprachigen Raum. Seine bevorzugten Forschungsgebiete sind Geldtheorie- und -politik, Euro, Währungsunion sowie Banken und Finanzmärkte. Zudem forscht er zu Fragen der volkswirtschaftlichen Bedeutung des baren und unbaren Zahlungsverkehrs. Seit Jahren fungiert Prof. Seitz in mehreren Projekten als Berater verschiedener Zentralbanken, Geschäftsbanken, Finanzdienstleister und Industrieunternehmen.

         

        Forschungsschwerpunkte:

        • Geldtheorie und Geldpolitik
        • Finanzmärkte
        • Barer und unbarer Zahlungsverkehr
        Prof. Dr. Friedrich Sommer

        Prof. Dr. Friedrich Sommer


        University of Bayreuth

        Prof. Dr. Friedrich Sommer

        University of Bayreuth

        Lehrstuhls BWL XII: Controlling (zur Profilseite)

         

         

         

        Prof. Dr. Michael Sternbeck

        Prof. Dr. Michael Sternbeck


        Technische Hochschule Ingolstadt

        Prof. Dr. Michael Sternbeck

        Technische Hochschule Ingolstadt

        Professur für Supply Chain Management und Logistik (zur Profilseite)

        Forschungsschwerpunkte:

        • Handels- und Konsumgüterlogistik
        • Integrative Supply Chain Planung

        Prof. Dr. Karl Stoffel


        Landshut University of Applied Sciences

        Prof. Dr. Karl Stoffel

        Landshut University of Applied Sciences

        Fakultät Betriebswirtschaft (zur Profilseite)

         

         

        Prof. Dr. Holger Timinger

        Prof. Dr. Holger Timinger


        Landshut University of Applied Sciences

        Prof. Dr. Holger Timinger

        Landshut University of Applied Sciences

        Professor für Projektmanagement, Leiter des Institutes for Data and Process Science (zur Profilseite)

         

         

        Prof. Dr. Dirk Totzek

        Prof. Dr. Dirk Totzek


        University of Passau

        Prof. Dr. Dirk Totzek

        University of Passau

        Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Marketing und Services (zur Profilseite)

        Forschungsschwerpunkte:

        • Preismanagement
        • Dienstleistungsmanagement
        • Business-to-Business Marketing
        Prof. Dr. Dr. Johannes Wallacher

        Prof. Dr. Dr. Johannes Wallacher


        Munich School of Philosophy

        Prof. Dr. Dr. Johannes Wallacher

        Munich School of Philosophy

        Professur für Professor für Sozialwissenschaften und Wirtschaftsethik (zur Profilseite)

        • Grundlagen der Wirtschafts‑ und Unternehmensethik und ihre Anwendung, insbesondere auf Fragen von Nachhaltigkeit und Unternehmens- wie Konsumentenverantwortung
        • Ethik der Nachhaltigkeit, mit Fokus auf Ethik des Ressourcenmanagements (v.a. bezogen auf den Nexus von Wasser, Klima und Ernährung)
        • Wirtschaftsethische Fragen der Globalisierung (Ethik des Welthandels und der Finanzmärkte, SDG-Agenda)
        • Ökonomie und Kultur in ihrer wechselseitigen Verflechtung

           

        Project:

        Prof. Dr. Matthias Weiss

        Prof. Dr. Matthias Weiss


        Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg

        Prof. Dr. Matthias Weiss

        Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg

        Lehrbereiche: Volkswirtschaftslehre, Statistik, European Economic Policy, Nachhaltigkeit (zur Profilseite)

        Forschungsschwerpunkte:

        • Economics of Aging
        • Personnel Economics
        • Labor Economics

        Prof. Dr. Gregor Zellner


        Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg

        Prof. Dr. Gregor Zellner

        Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg

        Professor für Wirtschaftsinformatik im Fachbereich Informatik und Mathematik mit den Schwerpunkten Geschäftsprozesse und industrielle Standardsoftware (zur Profilseite)

         

         

        Projects:

        Alumni

        © Burro Milennial / pexels / pexels.com

        Become a member!

        Our college thrives on a strong network made up of experienced researchers and motivated early careers researchers who work together across different types of universities and achieve excellent results.

        Learn more

        Coordinator

        Get in contact with us. We look forward to receiving your questions and suggestions on the Joint Academic Partnership Economy.

        Dr. Sabine Fütterer-Akili

        Dr. Sabine Fütterer-Akili

        Koordinatorin BayWISS-Verbundkolleg Gesundheit und BayWISS-Verbundkolleg Ökonomie

        Universität Regensburg
        Zentrum zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses
        Universitätsstraße 31
        93053 Regensburg

        Telephone: +49 941 9435548
        oekonomie.vk@baywiss.de